Als Investoren setzen wir uns unvermeidlich auch der Unsicherheit aus. Wir tun dies mit der Absicht, finanzielle Gewinne zu erzielen, welche es schließlich wert sein sollten, diese Unsicherheit auf uns zu nehmen. Doch zugleich mit dem Gewinnziel verfolgen wir – ob bewusst oder nicht – auch ein Risikoziel, denn wir wollen innerhalb unserer eigenen Risikotoleranz bleiben.

In unserem CIO Special beschreiben wir die Herausforderungen, in unsicheren Märkten zu investieren, wie unsere Wahrnehmungen und Entscheidungen als Investoren davon beeinflusst werden, und wie systematische Risikosteuerung genutzt werden kann, um unsere langfristigen Ziele zu erreichen, indem unsere Portfolios vor übermäßigen Verlusten und den daraus möglicherweise resultierenden Entscheidungen geschützt werden können.

 

Kernbotschaften

  • Als Investoren wollen wir auf Basis unserer Risikotoleranz Renditechancen erschließen. Dabei sind wir stets der Unsicherheit von Marktereignissen und deren Timing ausgesetzt. Starken Überzeugungen anzuhängen, während die Märkte sich verändern, kann zur Abweichung von unseren Investitionszielen führen. Dies wiederum kann unerwünschte Markttiming-Fehler nach sich ziehen.
  • Eine bewusste Unterscheidung von Unsicherheit (die wir als Quelle möglicher Chancen und Risiken akzeptieren) und Risiko (dem wir uns nicht übermäßig aussetzen wollen) hilft, effizientere Anlage-Entscheidungen zu treffen.
  • Systematische Absicherung kann genutzt werden, um unsere Risikotoleranz systematischer zu berücksichtigen und zugleich das Chancen-Exposure teilweise deutlich zu steigern.

'

Dieses CIO-Special steht zum Download bereit. Bitte beachten Sie die wichtigen Informationen am Ende des Dokuments für Offenlegungen und Risikowarnungen.

PDF

Sprache:



In Europa, dem Nahen Osten und Afrika sowie im asiatisch-pazifischen Raum gilt dieses Material als Marketingmaterial, in den USA ist dies jedoch nicht der Fall. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass Prognosen oder Ziele erreicht werden können. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Meinungen und hypothetischen Modellen, die sich als falsch erweisen können. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Renditen. Die Wertentwicklung bezieht sich auf einen Nominalwert, der auf Kursgewinnen/-verlusten beruht und die Inflation nicht berücksichtigt. Die Inflation wirkt sich negativ auf die Kaufkraft dieses nominalen Geldwerts aus. Je nach aktuellem Inflationsniveau kann dies zu einem realen Wertverlust führen, selbst wenn die nominale Wertentwicklung der Anlage positiv ist. Investitionen sind mit Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise zu keinem Zeitpunkt den ursprünglich investierten Betrag zurück. Ihr Kapital kann gefährdet sein.

Hinweis auf Bezeichnungsänderung: Die ehemalige Internationale Privatkundenbank hat am 20. Juli 2023 als neuer Teil der Privatkundenbank der Deutschen Bank diese Bezeichnung übernommen.

Die Inhalte und Materialien auf dieser Website können als Marketingmaterial betrachtet werden. Der Marktpreis einer Anlage kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Die auf diesen Webseiten enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien sind möglicherweise nicht für Einwohner bestimmter Gerichtsbarkeiten verfügbar. Bitte beachten Sie für weitere Informationen die Verkaufsbeschränkungen für die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen. Die Deutsche Bank erteilt keine Steuer- oder Rechtsberatung; Potenzielle Anleger sollten sich von ihren eigenen Steuerberatern und/oder Rechtsanwälten beraten lassen, bevor sie eine Anlage tätigen.
 

 

×